TRADITIONEN AKTIVITÃTEN INFORMATIONEN HOTELS RESTAURANTS
    Startsite  \  GEMEINDE  \  Zlatograd
     

ZLATOGRAD

zlatograd

Zlatograd - Die goldene Stadt

Die am südlichsten gelegene bulgarische Stadt Zlatograd (zu deutsch "Goldene Stadt") liegt in einer Höhe von 450 m ü. NN. Die Nähe des Ägäischen Meeres in Griechenland, was ca. 80 km entfernt in südlicher Richtung liegt, ist am hiesigen Klima zu spüren.

In Zlatograd mit seinen ca. 9000 Einwohnern stehen viele der ältesten Kirchen, Klöster und christlichen Grabstätten der Rhodopen. Im Ethnografischen Freilichtmuseum steht eine großartige Anzahl von alten Baudenkmälern und wiederhergestellten Kulturstätten, die davon zeugen das dieses Gebirge früher schon vorwiegend von Bulgaren besiedelt war.

In Zlatograd befinden sich viele architektonische und kulturelle Denkmäler aus dem 18- und 19 Jh. Hier steht die älteste Kirche der Rhodopen, "Uspenie Bogoroditchno". Interessant ist auch das Stojan Haus mit seiner Klosterschule. In Zlatograd wurde auch das älteste schriftliche Denkmal, in den Rhodopen gefunden - "Zlatogradskija pismovnik". Interessant sind auch viele der alten rodopischen Häuser mit kurzen Dächern, einheitlichen Dachziegeln und Brunnen in den Vorgarten. Auf den Hügeln rund um Zlatograd befinden sich die Kapellen "St. Atanas", "St. Nedelja", "St. Ilija" und "St. Konstantin und Elena".

Rund 3 km von der Stadt entfernt liegt der Stausee "Zlatograd", ein sehr beliebter Ort für Angelfreunde. Zlatograd ist heute eine moderne Stadt, die die Traditionen aus der Zeit der bulgarischen Wiedergeburt erhalten hat.

Zlatograd ist auch die Stadt des rhodopischen Liedes, das von der berühmten bulgarischen Folkloresängerin Valya Balkanska aufgenommen wurde und mit der Raumsonde Voyager im Jahre 1977 seinen endlosen Weg in die Weiten des Alls startete.

Wanderfreunde werden sich über die zahlreichen Wanderwege, welche sogar bis nach Griechenland führen, und über zahlreiche markierte Ökowanderwege freuen.

EVENTS
   SHOW EVENTS CALENDAR ALL EVENTS   
NEWS
ALL NEWS